Es gibt einen guten Grund, Schokolade während der Schwangerschaft zu essen

Treten Sie noch nicht von diesem Schokoriegel ab - wenn aktuelle Forschungen Hinweise geben, gibt es einen guten Grund, diesen Heißhunger auf Schokolade während der Schwangerschaft zu genießen.

Forscher der Gesellschaft für mütterliche und fetale Medizin fanden einige unerwartete Vorteile, die mit dem Essen der süßen Sachen verbunden sind, und werden diese Ergebnisse am 4. Februar auf dem Pregnancy Meeting in Atlanta vorstellen.

Es gab widersprüchliche Vorstellungen über die Wirkung, die Schokolade auf die Schwangerschaft haben kann, und dies sollte die Wahrheit bestimmen. Zum einen dachten wir früher, dass Flavanol, das in Kakao enthalten ist, die gesundheitlichen Vorteile bietet, die mit dem Verzehr von Schokolade während der Schwangerschaft verbunden sind. Die Ergebnisse dieser Studie waren jedoch ein wenig überraschend.

Laut seiner Doppelblindstudie kann Schokolade die Plazentafunktion verbessern und das Präeklampsierisiko senken. Die Forscher untersuchten 129 Frauen, die zwischen der 11. und 14. Schwangerschaftswoche waren. Die Hälfte der Frauen wurde mit Flavanol-Schokolade gefüttert; die andere Hälfte aß Hoch-Flavanol-Schokolade. Die Frauen konsumierten täglich 30 Gramm Schokolade.

Gemäß den Ergebnissen war der Doppler-Pulsaritätsindex der Gebärmutterarterie (der die Blutgeschwindigkeit in den Gebärmutter-, Plazenta- und Fetalzirkulationen misst) in beiden Gruppen viel positiver als in der allgemeinen Bevölkerung erwartet. Es gab jedoch keine signifikanten Unterschiede in der Präeklampsie, der Gestationshypertonie, dem Plazentagewicht oder dem Geburtsgewicht zwischen den beiden Gruppen - was darauf hindeuten könnte, dass Flavanol nicht der Hauptbestandteil des Gesundheitsvorteils der Schokolade ist. Die Forscher sind sich nicht sicher, welche Komponente der Schokolade diese Vorteile bietet.

"Diese Studie zeigt, dass Schokolade einen positiven Einfluss auf das Wachstum und die Entwicklung von Plazenta und Fötus haben kann und dass die Effekte der Schokolade nicht ausschließlich und direkt auf den Flavanolgehalt zurückzuführen sind", sagte Studienforscher Emmanuel Bujold, MD, in der Veröffentlichung der Studie. Die Forscher können eine bestimmte Menge an Schokolade, die schwangere Frauen konsumieren sollten, nicht empfehlen, daher raten wir Ihnen, sich ab und zu selbst zu behandeln.

Quelle: http://www.fitpregnancy.com/nutrition/theres-good-reason-eat-chocolate-while-pregnant