Natürliche Familienplanung gewinnt Popularität wieder

Wie bei einigen Rückfalltrends unter den Millennials ist das Alte wieder neu. Von der Sammlung von LP-Schallplatten bis hin zur Einstellung der Mikrowelle für das Kochen voller Mahlzeiten auf dem Herd sagt die Generation Y: "Warum nicht?" Und die Annahme alter Methoden stoppt nicht vor der Schlafzimmertür, immer mehr säkulare Millennial-Frauen versuchen die Methode der natürlichen Familienplanung . Und mit dem zusätzlichen Nutzen neuer Technologien wie Apps kann der Ruf, schwierig zu verwalten zu sein, der Vergangenheit angehören.

Natürliche Familienplanung (NFP) wird typischerweise mit der katholischen Kirche in Verbindung gebracht, die andere Methoden der Geburtenkontrolle als "künstliche Empfängnisverhütung" betrachtet. The Couple to Couple League , der größte NFP-Anbieter in den Vereinigten Staaten, beschreibt NFP als "symptombasierte Methode zur Feststellung der Fruchtbarkeit, die auf allen drei primären Fruchtbarkeitszeichen beruht: Temperatur, Schleim und auch Halswirbelsäule."

Aber ist es eine zuverlässige Methode? NFP wird häufig von Fruchtbarkeitsexperten zur Unterstützung von Paaren bei der Schwangerschaft eingesetzt . Und das Office of Population Affairs vom US Department of Health and Human Services sagt: "Von 100 Paaren, die jedes Jahr natürliche Methoden der Familienplanung anwenden, können bis zu 25 Jahre schwanger werden."

Aber das Risiko einer Schwangerschaft scheint den Millennials weniger zu bedeuten als das Risiko, andere Verhütungsmethoden zu verwenden. Laut dem Guttmacher-Institut verwenden 4 von 5 amerikanischen Frauen die Pille zur Schwangerschaftsverhütung, aber die CDC sagt, dass 30 Prozent von ihnen wegen Nebenwirkungen aufhören .

"Ich hatte buchstäblich Angst vor hormonellen Geburtenkontrolle . Ich mochte die möglichen Nebenwirkungen nicht", sagte die 25-jährige Aisha Mukooza CNN. "Ich bin ein gesunder Mensch. Ich versuche, gesundes Essen zu essen, daher hat mich die Idee, mit synthetischen Hormonen gepumpt zu werden, nicht gefallen, in der Tat war es beängstigend."

So handeln viele junge Frauen mit ihren täglichen Antibabypillen zur täglichen Überwachung. NFP, auch als Fertility Awareness Method (FAM) bekannt, erfordert sehr genaue Berechnungen und Aufzeichnungen. Sie müssen Ihre basale Körpertemperatur jeden Morgen zur gleichen Zeit nehmen, bevor Sie aus dem Bett aufstehen, und Sie sollten Informationen über zervikale Flüssigkeit, Lage des Gebärmutterhalses und irgendwelche Änderungen der Stimmung, des Gewichts oder der allgemeinen Gesundheit aufzeichnen.

Um Frauen dabei zu helfen, die Schwierigkeiten beim Chartern zu überwinden, haben mehrere Unternehmen Apps veröffentlicht, die sich an junge Frauen richten, die versuchen, eine Schwangerschaft zu vermeiden. "Deine Fruchtbarkeit in deinen Händen" ist das Schlagwort einer solchen App, Kindara. Mit begeisterten Kritiken von Nutzern und Medien, betont es die Wichtigkeit, Ihren Körper zu kennen und rühmt sich einiger interessanter Zahlen angesichts allgemein bekannter negativer Statistiken.

"Bei korrekter Anwendung, mit einem klaren Verständnis Ihres Zyklus und einem gründlichen Verständnis der Regeln, ist das Fruchtbarkeitsbewusstsein nachweislich 99,4 Prozent wirksam, um eine Schwangerschaft zu vermeiden", sagt die Kindara-Website . Obwohl es mit einem 2007 BBC News Artikel über eine Studie der Universität Heidelberg verbunden ist, die seine Behauptungen stützt, sind die Schlüsselwörter: "wenn es richtig benutzt wird."

Wenn Sie Zeit und Arbeit investieren möchten, ist Natural Family Planning möglicherweise die richtige Option für Sie. Aber wenn Sie sich entscheiden, NFP / FAM als Geburtenkontrolle zu versuchen, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen und sich umfassend über die Methode informieren - vielleicht sogar einen Kurs besuchen. Während die meisten Klassen sind durch katholische Gruppen, einige sind offen für jedermann, und Hauptunterricht ist verfügbar. Verwenden Sie eine Back-up-Verhütungsmethode, bis Sie sich mit dem Charting völlig wohl fühlen. Besprechen Sie mit Ihrem Partner die Möglichkeit einer ungeplanten Schwangerschaft, um sicher zu gehen, dass Sie beide auf der gleichen Seite sind, bevor Sie völlig automatisch gehen.

Quelle: http://www.parenting.com/fertility/planning/natural-family-planning-gaining-popularity- wieder