Wie lange ist eine normale Periode? 9 Ursachen von Menorrhagie, AKA Frustrationly Long Menstruation

Jeder weiß, dass die Vorstellung, dass es eine einzige Art von "normaler Periode" gibt, ungefähr so ​​absurd ist wie jene blaue Flüssigkeit, auf der sie bestehen, um in Maxi-Pad-Werbespots Blut darzustellen. Das heißt, wir wissen alle, was für uns normal ist. Wenn unsere Periode länger dauert als gewöhnlich, ist es leicht, sich zu beunruhigen. Was geht da drinnen vor? Waren sieben Tage Blutungen nicht genug für dich, meine grausame Gebärerin? Im Allgemeinen sind länger als übliche Perioden nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, obwohl sie unter dem unleugbar erschreckend aussehenden medizinischen Namen "menorrhagia" (das wäre ein guter Name für eine Metal-Band, nicht wahr?) Gehen. Menorrhagie ist ein Sammelbegriff für besonders lange oder schwere Perioden; aber die Ursachen hinter Menorrhagie sind vielfältig.

Aber bevor wir weiter gehen, lassen Sie uns das aus dem Weg räumen: Ihre sehr lange Periode bedeutet fast definitiv nicht, dass Sie Krebs haben. Während abnormale Blutung kann manchmal ein Hinweis auf eine Krebserkrankung der Fortpflanzungsorgane sein, sagte Dr. Linda Bradley, Direktor von Cleveland Center für Menstruationsstörungen, Myomen und Hysteroskopie, der New York Times, dass lange Zeiträume ein Symptom von Krebs nur 10 sind Prozent der Zeit, vor allem bei älteren Frauen. Ich weiß, du liest das und gehst "Entschuldigung, aber 10 Prozent der Zeit ist immer noch viel Zeit!" Und ich meine, wahr. Aber im Ernst: Ich weiß, ich bin kein Arzt, aber Ihre lange Zeit hat wahrscheinlich nichts mit Krebs zu tun.

Stattdessen kann Ihre lange Periode völlig zufällig sein; ein reines Produkt der Hormonschwankungen, die ständig in unseren Körpern vor sich gehen. Aber manchmal, Ihre lange Periode hat ein medizinisches Problem, und oft ist es einer der neun unten aufgeführten. Vielleicht möchten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Ihre Periode plötzlich von Ihrer üblichen Länge abweicht; Vielleicht möchten Sie es auch während Ihrer nächsten Gyno-Prüfung zeigen, wenn Ihre Periode immer länger als sieben Tage gedauert hat.

Aber denken Sie daran: Ihre lange Periode kann sehr gut nichts sein, und selbst wenn Ihre lange Periode durch eine der unten aufgeführten Bedingungen verursacht wird, ist keiner von ihnen ernst, und alle von ihnen können leicht von einem Arzt behandelt werden, ist notwendig. Also flippe nicht aus. Es ist nicht das Ende der Welt; Es ist nur eine Tonne Gebärmutterschleimhaut.

Kurzfristige Gründe, dass Ihre Periode lange laufen könnte


Manchmal ist Ihre länger als durchschnittliche Zeit nur ein Zeichen für eine kürzliche Änderung, die in Ihrer Lady Parts aufgetreten ist. Diese Änderungen können Folgendes umfassen:

Du hast Geburtskontrollmethoden umgestellt

Alles, was deine Hormone verändert, kann sich mit der Dauer deiner Periode vermischen - und das schließt hormonelle Veränderungen ein, die durch die Einnahme der Pille, das Abgehen von der Pille oder den Wechsel zu einer anderen Pille ausgelöst werden. Das Starten der Pille kann Ihre Periode für bis zu drei Monate verlängern, nachdem Sie mit der Einnahme beginnen, aber danach sollten sich die Dinge in Ihrem Roten Raum der Freude und des Schmerzes (aka Ihre Ute) niederlassen.

Sie hatten kürzlich eine medizinische Abtreibung

Eine medizinische Abtreibung (die Art, die mit Misoprostol und Mifepriston, manchmal auch als "die Abtreibungspillen" bezeichnet wird) kann Ihren nächsten Zyklus beeinflussen und manchmal schwerer oder länger machen. Ihr Arzt hätte Sie darüber aufklären sollen, wie lange Sie vor dem Eingriff noch erwarten können, aber wenn Sie immer noch denken, dass es zu lange dauert, oder sich einfach komisch darüber fühlen, zögern Sie nicht, sie anzurufen. Ihre Periodenlänge sollte nach einem oder zwei Zyklen wieder normal sein.

Sie hatten eine Fehlgeburt, von der Sie nicht wussten

Wenn Sie kürzlich Sperma in der Nähe Ihrer Vagina hatten, könnte Ihre lange, schwere Periode eine frühzeitige Fehlgeburt sein. Frühe Fehlgeburten bei Frauen, die nicht wissen, dass sie schwanger sind, sind unglaublich häufig - etwa 30 Prozent aller Schwangerschaften enden mit einer solchen Fehlgeburt. Sie brauchen keine medizinische Behandlung zu suchen, wenn Sie denken, dass dies die Ursache Ihrer langen Periode sein könnte, und eine frühe Fehlgeburt bedeutet nichts über Ihre allgemeine Gesundheit oder Ihre zukünftige Fähigkeit, eine Schwangerschaft auszutragen.

Sie haben Gonorrhoe oder Chlamydien

Blutungen zwischen den Perioden - die wie nur eine sehr lange Periode aussehen können - können ein Symptom für Gonorrhoe und Chlamydien bei Frauen sein. Also, wenn Sie ungeschützten Sex haben und denken, dass Ihre lange Periode eine STI sein könnte, fragen Sie Ihren Arzt - beide Infektionen sind einfach zu behandeln und verursachen keinen langfristigen Schaden, wenn Sie sie früh fangen. Und, weißt du, bitte, wirklich wirklich ernsthaft, nicht ungeschützten Sex nicht mehr zu haben.

Sie haben Ovarialzysten

Ovarialzysten - flüssigkeitsgefüllte Säcke, die auf dem Eierstock wachsen - können zu besonders langen und schweren Perioden führen. Ovarialzysten sind sehr häufig - in der Tat, fast alle Frauen vor der Menopause haben eine Ovarialzyste zu einem Zeitpunkt oder eine andere - und die meiste Zeit, werden sie von selbst in zwei oder drei Zyklen gehen.

Langfristige Gründe, warum Ihre Periode lange laufen könnte


In anderen Fällen kann Ihre lange Periode das Zeichen eines chronischen oder weit reichenden Gesundheitsproblems sein. Diese können beinhalten:

Sie haben Gebärmuttermyome

Diese nicht krebsartigen Wucherungen im Uterus zeigen sich normalerweise während der fruchtbaren Jahre, und während die meisten Frauen, die sie haben, dies nicht wissen, weil sie oft keine Nebenwirkungen haben, können sie starke Blutungen und längere Perioden verursachen. Wenn Sie regelmäßig mit sehr langen Perioden angefangen haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem ob / gyn, um zu sehen, ob Sie Myome oder andere Fortpflanzungsstörungen haben, die die Dauer verlängern können.

Sie haben polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS)

Apropos Fortpflanzungsbedingungen, die Zeiträume verlängern können: PCOS ist mit langen und schweren Perioden verbunden, die lange andauern. Ärzte können PCOS diagnostizieren und können manchmal Medikamente wie Antibabypillen verschreiben, die zu einer kürzeren, konsistenteren Periode führen.

Sie haben Hypothyreose

Längere Perioden können ein Anzeichen für Hypothyreose sein - ein Zustand, in dem die Schilddrüse nicht genug Schilddrüsenhormon produzieren kann. Hypothyreose ist häufig und leicht mit Medikamenten zu behandeln, und da Hypothyreose in der Regel andere unangenehme Nebenwirkungen verursacht, wie ständige Müdigkeit und Verstopfung, kann die Behandlung verbessert Ihre gesamte Lebensqualität, nicht nur Ihre Gebärmutter.

Du hast eine nicht-hormonale Spirale

Frauen, die traditionelle IUDs benutzen, die keine Hormone freisetzen, sehen oft eine Zunahme der Länge und des Volumens ihrer Perioden, was völlig normal ist.

Quelle: https://www.bustle.com/articles/64049-how-long-is-anormal-period-9- Ursachen-von-menorrhagia-aka-frastratingly-long-menstruation