Wie sich Ihr Körper und Ihre Stimmung während des Eisprungs verändern

Die meisten von uns denken, dass der Eisprung mit schmerzhaften Krämpfen und frustrierenden Ausbrüchen zu tun hat. Tatsache ist, dass eine Menge seltsamer Dinge in deinem Körper ablaufen, wenn das Ei freigesetzt wird - Dinge, die du wahrscheinlich nie bemerkt hast.

Dies ist die Zeit, in der unsere Körper am meisten für Babys bereit sind und die wenigen Tricks, die die Natur in ihrem Ärmel hat, ins Spiel kommen, um das zu gewährleisten. Während die meisten dieser Veränderungen mit der Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht werden, können einige von ihnen direkt zu unerwarteten Gedanken, Stimmungen und Verhaltensweisen führen.

Wenn Sie sich über Ihre biologischen Vorkommnisse auf dem Laufenden halten, können Sie viele brennende Fragen beantworten, wie zum Beispiel, warum Sie so viele Hitzewallungen bekommen oder warum Sie sich während eines prämenstruellen Syndroms wie ein Ballon fühlen. Hier sind 5 ungewöhnliche Dinge, die Ihrem Körper beim Eisprung passieren.

4 Möglichkeiten, wie sich Ihr Körper während des Eisprungs verändert


Sie fühlen sich glücklicher über sich

Der plötzliche Zustrom von Östrogen in Ihrem Körper während des Eisprungs wird Ihren Geist hochfliegen lassen. Eine plausible Erklärung dafür ist, dass Ihre gute Laune nur dafür sorgt, dass Sie genug Sex haben, damit Sie schwanger werden. Auch ovulierende Frauen, die mehr Durchsetzungsvermögen, Enthusiasmus und Aktivität zeigen, sind mit höherer Wahrscheinlichkeit für das andere Geschlecht attraktiver. Auf diese Weise wird der Paarungsprozess einfacher.

Sogar Ihr Immunsystem bekommt einen Schub, was uns zu einem gesünderen Leben verhilft. Forschung behauptet, dass ovulierende Frauen eine Verbesserung der Asthmasymptome zeigen und auch einen Rückgang des Cholesterinspiegels zeigen.

Dein Schlaf wird unberechenbar

Finden Sie sich öfter im Bett herumwerfen und drehen? Es ist nicht immer arbeitsbedingt! Laut Studien kann Eisprung verantwortlich sein für den Schlaf zu stehlen. Forschungen haben ergeben, dass Frauen, die sich von ihrem Partner angezogen fühlen, am ehesten Schlaf verlieren, wenn ihr Körper am fruchtbarsten ist.3 Dies ist der Fall, wenn der Körper einer Frau sich im Eisprung Stadium befindet es kann anfangen, ein paar Babys zu machen. Wenn also eine Frau mit Eisprung zu ihrer Partnerin hingezogen wird, verliert sie wahrscheinlich ihren ganzen Schlaf, weil sie sich fröstlicher als sonst fühlt.

Natürlich, wenn sie es nicht ist, könnte das Gegenteil der Fall sein, wo sie vielleicht keinen Grund findet, sich nicht ein paar zusätzliche Stunden Schlaf zu gönnen.

Ihre Brüste werden besonders empfindlich sein

Hast du dich jemals gewundert, warum du zurückschreckst, selbst wenn etwas (oder sogar jemand) deine kostbaren Damen so leicht anstupst?

Der Eisprung ist eine sehr arbeitsreiche Zeit für alle Ihre Hormone. Mit ihnen hin und her gehend, um ihre Funktionen entsprechend auszuführen, werden die Drüsen in Ihren Brüsten stimuliert. Dies führt dazu, dass Ihre Brüste und Brustwarzen wund und zart fühlen.

Da der Eisprung eine Zeit ist, in der eine Frau am geilsten ist, ist es auch möglich, dass der plötzliche Anstieg der sexuellen Energie und Aktivität ihre Brüste empfindlicher macht.

Sie sind bei Ihrem kokett besten

Da der Eisprung eine Phase ist, in der sich der Körper einer Frau für das Babymachen fertig macht, beginnen Frauen damit, ihre Sexualität zu bewerben. Sie tun dies, indem sie gesprächiger und koketter sind, aber nur mit jenen Männern, die mehr ihr "Typ" sind - die gute Paarungsoptionen machen würden.

Dies geschieht auch zugunsten von uns Frauen, weil wir während des Eisprungs auch für das andere Geschlecht attraktiver erscheinen! Dieser subtile rosige Glanz, den der Prozess Ihrem gesamten Teint verleiht, wird wahrscheinlich mehr Männer zu Ihnen bringen. Dies ist wiederum eines der Designs der Natur, das den Prozess der Paarung erleichtert.

Quelle: https://www.curejoy.com/content/how-your-body-and-mood-changes-during-ovulation/